American Apple Pie

American Apple Pie

Hand aufs Herz – wer muss beim American Apple Pie auch immer an die Szene aus American Pie denken? Unabhängig von diesem Film ist dieser gedeckte Apfelkuchen einfach nur lecker.


Der American Apple Pie bekommt beim Backen einen hervorragend knusprigen “Deckel”. Der Teig erinnert schon fast an Blätterteig. Er springt leicht auf und hat eine herrliche Süße durch den verwendeten Ahornsirup.


AHORNSIRUP – EIN NATÜRLICHES SÜSSUNGSMITTEL

Wusstest Du, dass Ahornsirup eines der natürlichen Süßungsmittel auf der Welt ist? Im Vergleich zum herkömmlichen Zucker schmeckt der Sirup süßer.  Somit braucht man weniger davon, um Lebensmittel beim Kochen und Backen zu süßen, und spart so Kalorien.

Auch für Diabetiker ist der Ahornsirup geeignet. Zu einem gewissen Grad kann dieser eine gesündere Alternative sein. Außerdem enthält Ahornsirup sekundäre Pflanzenstoffe, die eine antioxidative Wirkung haben.


WELCHE APFELSORTE EIGNET SICH AM BESTEN?

Für den American Apple Pie verwende ich gerne etwas säuerliche Äpfel wie z.B. Pink Lady oder Granny Smith. Sie geben dem Kuchen eine gewisse Frische und lassen ihn somit nicht zu süß werden. Wenn ich den Pie zur Apfel-Ernte-Zeit backe, fahre ich auch gerne ins Alte Land. Dort kann man auf vielen kleinen Höfen und Apfel-Plantagen noch selber die Äpfel pflücken und sich die besten aussuchen. Wenn Du noch nicht da warst und die Möglichkeit hast, kann ich Dir nur empfehlen einen Abstecher dort hinzumachen. Man hat das Gefühl, dass die Zeit dort etwas stehen geblieben ist. Es ist so schön entschleunigend dort.


Fast jeder Hof hat ein kleines Café und oder einen Hofladen mit seinen ganz eigenen Spezialitäten. Mein Lieblingshof ist dort der Biohof Ottilie. Neben einem hervorragendem Apfelkuchen, der meinem American Apple Pie schon harte Konkurrenz macht, findest Du dort auch einen verpackungsfreien Hofladen mit tollen, regionalen Produkten und einem ganz hervorragendem Apfel-Ketchup. Ein Besuch lohnt sich dort immer!

Ich hoffe, dass Dir mein American Apple Pie genau so gut schmeckt wie mir. Lass ihn Dir schmecken.

Für 8 Stück

FÜR DEN TEIG:
300 g kalte Butter
100 g kaltes Butterschmalz
400 g Mehl
2 EL Rohrzucker
1 Prise Salz

FÜR DIE FÜLLUNG:
5 große Äpfel
1 TL Zimt
3 EL Zitronensaft
100 g Mandelstifte
125 ml + 2 EL Ahornsirup
3 EL (ca. 30 g) Mehl
5 EL gemahlene Mandeln (ohne Haut)
2 TL Rohrzucker
1 Tl Vanillemark

SONSTIGES:
Tarteform mit 26 cm Durchmesser

Zubereitung Zubereitungszeit: 1 Std. | Ruhezeit: 2,5 Std.

FÜR DEN TEIG:
Die Butter in kleine dünne Scheiben schneiden und ca. 30 Minuten einfrieren. Das Mehl, Zucker und Salz mischen. Die Butter, 150 ml eiskaltes Wasser zur Mehlmischung geben. Die Mischung zu einem geschmeidigen Teig kneten. Dieser Teig sollte sehr schnell verarbeitet werden, da die Hände zu viel Wärme abgeben und die Butter dadurch zu schnell weich wird. Etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und den Teig zur Kugel formen. Diesen in Folie einwickeln und ca. 2 Stunden kalt stellen. In der Zwischenzeit die Tarteform mit fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

FÜR DIE FÜLLUNG:
Für die Füllung des American Apple Pie die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten, danach beiseite stellen. Die Äpfel schälen und entkernen. Den Apfel achtelt und die Spalten quer in feine Scheiben schneiden. Mit Zimt, Zitronensaft, 125 ml Ahornsirup, 3 EL Mehl, Vanillemark und den Mandelstiften mischen.

Die Hälfte des Teiges aus dem Kühlschrank nehmen und auf etwas Mehl rund ausrollen. Hierbei ist darauf zu achten, dass er etwas größer als die Form ist, damit der Rand auch mit abgedeckt wird. Die Form damit auslegen und den Teig am Rand andrücken.

Den Boden des American Apple Pie mit 5 EL Mandeln bestreuen. Die vorbereitete Apfelmischung leicht kuppelförmig darauf verteilen. Den Teigrand mit Ahornsirup bestreichen. Den Rest des Teiges ausrollen und auf den Kuchen legen. Sollte Teig am Rand überstehen wird dieser abgeschnitten und am Rand mit den Fingern zusammengedrückt. Den Teigdeckel in der Mitte sternförmig einschneiden und mit 1 EL Ahornsirup bestreichen. Den American Apple Pie auf ein Backblech stellen, da der Kuchen beim Backen etwas tropfen könnte, 45 Minuten goldbraun backen.

Drucke & teile dieses Rezept
Print this page
Print
Email to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Nice post. I was checking continuously this blog and I’m impressed!

Extremely helpful info particularly the last part :
) I care for such info a lot. I was seeking this particular info for a long time.
Thank you and good luck.