Basilikum-Erdbeer-Torte

Basilikum-Erdbeer-Torte

Wie gut Basilikum und Erdbeere zusammen passen, wird Dir bei dieser Basilikum-Erdbeer-Torte erst richtig bewusst. Trotz Buttercréme ist die Torte nicht zu süß. Die Erdbeere liefert die nötige Frische und das Basilikum die unerwartete Note.


Sollte Dir auf deiner Kaffeetafel noch eine Schoko-Komponente fehlen, gefallen Dir vielleicht meine Brownies.

Ich wünsche Dir einen guten Appetit.


Für 1 Torte (Ø ca. 20 cm)

FÜR DEN TEIG:
6 Eier
1 Prise Salz
150 g Zucker
150 g Mehl

FÜR DIE FÜLLUNG:
70 g Zucker
1 Bund Basilikum
250 g Erdbeeren (+ ein Paar zum Garnieren)

FÜR DIE CRÉME:
300 g Butter
480 g Puderzucker
120 g Sahne
1 Vanilleschote

Zubereitung Zubereitungszeit: 45 Min. | Ruhezeit: 1,5 Std.

ZUBEREITUNG DER BISKUITBÖDEN
Zu Anfang wird der Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Anschließend den Eischnee auf das Eigelb geben und das Mehl einsieben. Alles vorsichtig unterheben und vermengen.

Zwei kleine Springformen (ca. 20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Jeweils die Hälfte des Teiges in die Form füllen. Die Böden werden auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten gebacken. Sollten die Böden währenddessen zu dunkel werden, einfach mit Alufolie abdecken. Zum Test, ob die Böden fertig sind die Stäbchenprobe machen.

Die Biskuitböden in der Form kurz abkühlen lassen, vorsichtig vom Rand lösen und vollständig auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

BASILIKUM-FÜLLUNG
Für die Füllung der Basilikum-Erdbeer-Torte 70 g Zucker mit 70 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Ab und zu umrühren bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Den entstandenen Sirup abkühlen lassen. 2 EL davon abnehmen und beiseitestellen.

Den Basilikum waschen. ⅔ der Blätter mit dem Sirup in einem hohen Gefäß pürieren. Das übrige Basilikum in feine Streifen schneiden.
Die Erdbeeren waschen und in klein würfeln. Diese werden mit dem übrigen Sirup und den Basilikumstreifen vermengt.

DIE BUTTERCRÉME
Für die Buttercreme die weiche Butter einige Minuten schlagen bis sie weiß und cremig wird. Nach und nach den Puderzucker hinzugeben und weiter schlagen.
Sahne steif schlagen und die Vanilleschote auskratzen. Die Sahne und das Vanillemark zu der Butter geben und nochmals kräftig verrühren bis sie schön fluffig ist.

DAS SCHICHTEN DER TORTE
Die in der Zwischenzeit abgekühlten Biskuitböden waagerecht in zwei gleich große Teile schneiden, sodass 4 Böden entstehen.

Den ersten Boden auf eine Tortenplatte geben und mit ⅓ des Basilikumsirups beträufeln und mit ¼ der Buttercreme bestreichen. Den zweiten Boden darauflegen und den Vorgang wiederholen. Bevor der dritte Boden aufgelegt wird, wird die Erdbeermischung auf der Buttercreme verteilt. Nun den dritten Boden auflegen und wie zuvor verfahren. Den vierten Boden auflegen und nun die Torte mit Buttercreme dünn bestreichen.

20 Minuten kalt stellen, sodass die Buttercreme fest wird. Nun den Rest der Buttercreme auf der Torte verteilen und gleichmäßig verstreichen.

Vor dem Verzehr sollte die Torte gute zwei Stunden kalt stehen, damit die Creme richtig fest wird und der Basilikumsirup richtig von den Böden aufgenommen wird.

Drucke & teile dieses Rezept
Print this page
Print
Email to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare