Brownies

Brownies

Brownies – the american way of life. Nein quatsch, egal wie wann und wo, Brownies sind einfach klasse. Ich liebe sie, wenn man einen richtigen Junker nach Schokolade hat. Sie sind unglaublich schnell gemacht und begeistern einfach jeden. Noch dazu, kann man sie auch gut einfrieren (sollten es doch mal zu viele sein).


Mit diesen Brownies mache ich übrigens auch mein Brownie-Eis. Vielleicht ist auch dieses Eis etwas für Dich,

Für ca. 15 Stück

5 Eier
180 g Zucker
200 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
1 Pkt. Butter
5 Tafeln Zartbitterschokolade

Zubereitung Zubereitungszeit: 45 Min.

Die Eier werden mit dem Zucker schaumig schlagen. Zeitgleich die Schokolade mit der Butter in einem Topf schmelzen. Anschließend die Schokoladenmasse langsam in die Ei-Masse geben und gut durchmengen.

Das Mehl und Backpulver hinzufügen und so lange verrühren bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

Den Ofen auf 150°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. In der Zeit eine Auflaufform mit Backpapier auslegen und in diese den Brownieteig gleichmäßig verteilen.
Brownies in den Ofen geben und nach 30 Minuten Backzeit die Stäbchenprobe machen.
Sollte noch Teig am Stäbchen bleiben die Backzeit im 5-Minuten-Takt verlängern.

Anschließend die Brownies aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Für das vollständige Erkalten die Brownies aus der Form heben und in kleine Rechtecke schneiden.

Drucke & teile dieses Rezept
Print this page
Print
Email to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare