Lachs im Backpapier

Lachs im Backpapier

Schneller und einfacher kannst Du den Lachs schon fast gar nicht garen. Im Backpapier bleibt er schön zart und saftig. Gleichzeitig schmort auf dem Backblech leckeres, knackiges Gemüse der Saison mit.


Nach nur 25 Backzeit ist Dein perfektes Lowcarb-Gericht fertig. Möchtest du doch noch etwas als Beilage, außer Gemüse, servieren, empfehle ich Dir frisches Baguette oder auch etwas Reis.


Lass Dir den Lachs schmecken. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

Für 4 Personen

FÜR DEN LACHS:
1 Zucchini
250 g Champignons
200 g Cherrytomaten
1 Paprika, rot
1 Aubergine
1 Zwiebel
1 Zitrone
4 Lachsfilets
Salz
Pfeffer
Rosmarin

SONSTIGES:
Backpapier
Küchengarn

Zubereitung Zubereitungszeit: 45 Min.

Das Gemüse waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Cherrytomaten halbieren. Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und Rosmarin vermengen.

Das Lachsfilet mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Den Lachs mit den Zwiebelringen belegen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Der Lachs wird nun in Backpapier eingewickelt und die Enden mit Küchengarn verschlossen, sodass ein kleines Päckchen entsteht.

Alles zusammen, das Lachspäckchen und das Gemüse auf ein Backblech geben und bei 180°C Umluft 25-35 Minuten im Backofen garen.

Drucke & teile dieses Rezept
Print this page
Print
Email to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare