Schokoladenrisotto

Schokoladenrisotto

Das weiße Schokoladenrisotto ist ein absoluter gamechanger! Wenn Du Milchreis magst, wirst Du das Risotto lieben. Das verspreche ich dir. Das Schokoladenrisotto ist herrlich cremig und schlotzig. Hat dennoch noch einen klein wenig Biss, sodass Du nicht denkst, dass Du gerade Babybrei löffelst. Getoppt wird das Dessert mit einer fruchtigen Kirschsoße und einem Krokant aus verschiedenen Nüssen.

Für 6 Personen

FÜR DAS RISOTTO:
250 g Risotto-Reis
2 El Butter
1 L Milch
1 Prise Salz
100 g weiße Schokolade
1 Pck. Vanillezucker

FÜR DIE SAUCE:
250 g Kirschen
50 ml Kirschsaft
80 g Zucker

FÜR DEN CRUNCH:
150 g Nussmix (z.B. Walnuss, Paranuss und Mandel)
2 Tl Kakaopulver
3 El Zucker

Zubereitung 45 MIN.

Für die Sauce alle Zutaten in einem Topf aufkochen lassen. Entweder kannst Du die Sauce hier einfach etwas einkochen oder Du pürierst alles sehr fein. Wenn Du dich für die glatte Sauce entscheidest, dann reicht es, wenn Du diese nur so lange kochst, bis sich der Zucker komplett gelöst hat.

Für den Crunch die Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl rösten. Kakao und Zucker hinzugeben und leicht karamellisieren lassen. Zum Auskühlen auf ein Backpapier geben.

Die Milch mit einer Prise Salz erwärmen. In einem großen Topf die Butter schmelzen. Den Risotto-Reis hinzugeben und glasig andünsten. Jetzt nach und nach immer etwas Milch hinzugeben und rühren. Sobald der Reis die Milch aufgenommen hat, wieder nachgießen. Diesen Vorgang immer wieder wiederholen. Nach 20-25 Min. sollte der Reis gar sein. Schokolade hacken und mit dem Vanillezucker unterrühren.

Das Risotto wird am besten lauwarm serviert.

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare