Schokoladentarte mit Feigen

Schokoladentarte mit Feigen

Die Schokoladentarte ist ohne Feigen schon ein Traum! Dünner, knackiger Boden gefüllt mit einer so leckeren Schokoladenganache, dass Du sie schon so verputzen möchtest. Doch die Feigen geben der Schokoladentarte noch das I-Tüpfelchen. Die fruchtige Komponente rundet den Geschmack ab und macht die Tarte nicht zu süß.


Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

FÜR 1 TARTE (Ø CA. 20 CM)

FÜR DEN BODEN:
180 g Mandeln
150 g getrocknete Datteln
118 ml Zitronensaft
1 Prise
Salz
1 TL Kokosnussöl

FÜR DIE FÜLLUNG:
3 TL Kokosnussöl
1 TL Haselnüsse gemahlen
4 TL Kakaopulver
2 TL Ahornsirup
5-6 reife Feigen

Zubereitung Zubereitungszeit: 20 Min. | Ruhezeit: 30 Min.

Für den Boden alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und zu einer homogenen Masse verarbeiten. Diese leicht an die Tarteform andrücken und 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

In der Zwischenzeit das übrige Kokosnussöl schmelzen lassen und die restlichen Zutaten für die Schokoladenfüllung hinzufügen. Die entstandene Creme auf den Tarteboden verteilen.

Für das fruchtige Topping die Feigen in dünne Scheiben schneiden und auf der Tarte verteilen.

Drucke & teile dieses Rezept
Print this page
Print
Email to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare