Ausstechplätzchen

Ausstechplätzchen

Ausstechplätzchen sind DER Klassiker in der Weihnachtszeit. Schnell ist der Teig angerührt und geknetet und schon kann das lustige Ausstechen und verzieren losgehen. In Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Also ran an die Förmchen und losgebacken.

 

WEITER PLÄTZCHEN-IDEEN:

Gefüllte Schokotaler | Tonka-Plätzchen

CA. 20-30 KEKSE

150 g Zucker
150 g weiche Butter
1/2 Tonkabohne, gerieben
500 g Mehl

OPTIONAL:
Schokoladen-Kuvertüre
Guss oder Glasur

AUSSERDEM:
Ausstechformen

Zubereitung 25 MIN.

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Alle Zutaten zu einem schön geschmeidigen Teig verarbeiten. Dieser kann sofort ausgerollt und die Plätzchen ausgestochen werden.

Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 10-15 Min. goldbraun backen. Achtung: Je dicker oder dünner Deine Plätzchen sind, desto kürzer musst Du sie backen. Es macht auch gar nichts, wenn diese noch ein klein wenig weich sind, wenn Du sie aus dem Ofen holst. Die Plätzchen härten noch etwas nach.

Wenn Du die Plätzchen noch verzieren möchtest, lasse diese zuerst noch abkühlen. Schmelze die Kuvertüre über einem Wasserbad und tauche die Kekse zur Hälfte hinein. Oder bestreiche sie mit Deiner Lieblingsglasur.

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare